News


1. Mannschaft

Mit Sieg in die Winterpause - Erste gewinnt nach langer Gegenwehr in Polleben mit 5:1

Mit einem 5:1-Auswärtserfolg über Rot-Weiß Polleben verabschiedete sich der Spitzenreiter der Kreisliga Nord-Ost, Grün-Weiß Wimmelburg, in die Winterpause. Dabei mussten die ersatzgeschwächten Gäste gegen die zuvor sieben Mal in Folge siegreichen Gastgeber hartnäckigen Widerstand brechen. Aus diversen Gründen standen Wimmelburgs Trainer Zykmund Matysek zahlreiche Stammkräfte, darunter der 35-Tore-Sturm mit Robert Roos und Kevin Kohl, nicht zur Verfügung. Trotz der damit verbundenen Umstellungen wollten die Wimmelburger unbedingt ihre Ergebniskrise der letzen beiden Spiele beenden und mit einem Erfolgserlebnis die Hinrunde beenden.


1. Mannschaft

Riegel kann nicht geknackt werden - Gäste aus Augsdorf ermauern sich clever torloses Remis

Nachdem in der Vorwoche der Tabellenführer aus Wimmelburg bei Einheit Rottelsdorf eine enttäuschende Auswärtsniederlage einstecken musste, wollte man sich im letzten Heimspiel des Jahres 2014 mit einem Sieg vor eigenem Publikum in die Winterpause verabschieden. Gegner war die im Tabellenmittelfeld platzierte Mannschaft aus Augsdorf. Musste Trainer Zygmunt Matysek noch in der Vorwoche auf einigen Positionen umstellen, kehrten diesmal mit Sven Plaschnick und Oliver Müller zwei wichtige Leistungsträger in die Mannschaft zurück. Auch der kurzfristige Ausfall von Kadir Simo konnte mit Markus Weise kompensiert werden.


A-Jugend

Wimmelburg zieht Traumlos

Wimmelburg/MZ vom 08.12.14: Die A-Juniorenmannschaft von Grün-Weiß Wimmelburg erwischte bei der Auslosung des Achtelfinales im Fußball-Landespokal Sachsen-Anhalt ein Traumlos.


2. Mannschaft

Kurz vor Schluss zwei Punkte verschenkt

Die Zweite Mannschaft kam im Heimspiel gegen die zweite Vertretung von Teutonia Siersleben nicht über ein 2:2 hinaus. Dem ersatzgeschwächten Team reichte eine zweimalige Führung nicht zum Sieg.

Alle News anzeigen